Was tun, wenn dir Kuchenstücke übrigbleiben? Oder extra Fülle?

So ist es mir gegangen als ich meine Imperfekte leckere Beeren Roulade gemacht habe.  Da ich das Biskuit zu lange im Ofen gelassen hatte, musste ich gezwungenermaßen den Rand wegschneiden.

Der aber köstlich war und viel zu schade zum Wegwerfen.

 

Also habe ich kurzerhand die Randstücke plus der übriggebliebenen Creme zu yummy Glasküchlein verarbeitet.

 

Ich habe einen mit Erdbeeren und Heidelbeeren gemacht und den zweiten mit Bananen und Heidelbeeren.

 

Es geht ganz einfach:

1 Schicht Kuchenreste

 

Kuchenresteschicht mit etwas Flüssigkeit (etwas Hollundersaft oder Orangensaft, je nach Geschmack auch mit etwas Likör gemischt oder du verwendest übriggebliebenes Kokoswasser) beträufeln

 

1 Schicht Beeren

 

1 Schicht Creme – siehe mein veganes Cremefülle Rezept

 

Und wieder von vorne: Kuchenreste, Flüssigkeit beträufeln, Obst, Creme.

 

Fertig ist das leckere Restlessen Dessert!

 

YUMMY


Inspirationen, Gedanken & Impulse rund um Achtsamkeit, Fotografie & Glück.

 

Als besonderes Welcome Gift erhältst du das gratis eBook "7 Tipps um auf Fotos unwiderstehlich auszusehen".

Sei dabei und probiers einfach aus!

Vielen Dank für dein Interesse! Bitte bestätige noch deine Anmeldung über die Option in der E-mail welche in Kürze in deine Inbox flattert, danke. PS: Solltest du in 10 Minuten noch immer keine email erhalten haben, dann schau bitte mal in deinen Junk oder Spam Folder. Wenn dort auch nichts ist, schick mir einfach eine email an info@karinahamerphotography.com